Erpressungs-Trojaner "Wannacry" – Wie kann man sich vor den Angriffen schützen?

 

Netzwerksicherheit

Wenn Sie eine aktuelle Version von Windows nutzen, müssen sich keine Sorgen über den Fernangriff machen: Microsoft hat die NSA-Schwachstelle bereits im März 2017 per Sicherheits-Update behoben. Wer allerdings noch nicht auf dem aktuellen Stand ist, sollte das schleunigst nachholen!

Besonders gefährdet sind Nutzer des uralten Windows XP: Microsoft unterstützt das System bereits seit drei Jahren nicht mehr, selbst Sicherheitslücken bleiben offen!

Sie haben noch fragen oder benötigen Unterstützung? Dann nehmen Sie mit unserem Zentrabüro in Soest Kontakt auf.